1. Advent – 03.12.2017

Seht euch also vor, und bleibt wach! Wir müssen wohl erst einmal lernen, was “wach bleiben” bedeutet. Denn, wer meint, er sei wach, der könnte am träumen sein. Weil es hier darum geht, zu erkennen, wann ich mich schon für das böse geöffnet habe.